Haec est vera fraternitas – Das ist wahre Bruderschaft - Priesterweihen in Zaitzkofen

28. Juni 2021
Quelle: fsspx.news
Um die Video Services von YouTube und Vimeo zu nutzen müssen sie zuerst die Cookies akzeptieren
03:25
Verpassen Sie nicht die eindrucksvollen Priesterweihen 2021

Am Fest der hl. Martyrer-Brüder Johannes und Paulus haben fünf Kandidaten im Priesterseminar Herz Jesu die Priesterweihe und zwei die Diakonatsweihe erhalten.

„Wie würdest Du den heutigen Tag beschreiben?“ So fragt ein älterer Seminarist einen aus dem 1. Jahr beim Abendspülen. „Naja, was die Zeremonie angeht: beeindruckend. Was die Arbeit angeht: anstrengend. Und generell: unvergesslich.“ 

Und wirklich, der 26. Juni 2021 ist ein unvergesslicher Tag, haben doch fünf  Kandidaten im Priesterseminar Herz Jesu die Priesterweihe und zwei die Diakonatsweihe erhalten. Am Fest der hl. Martyrer-Brüder Johannes und Paulus fühlen wir uns mit den Ursprüngen der Kirche in Rom verbunden und singen: „Haec est vera fraternitas – Das ist wahre Bruderschaft.“ Eine Aussage, die wir gemäß der Predigt von Msgr. Tissier de Mallerais auch auf die FSSPX anwenden können: Wollte doch ihr Gründer, Erzbischof Marcel Lefebvre, durch sie die katholische Tradition zu den Seelen bringen, die man – wie Pater Pio sagte – „nicht gewinnt, sondern durch Opfer erkauft“.

Die zahlreichen Gäste freuen sich, wieder öffentlich an der Weihe teilnehmen zu können, und auch für die Priester ist es wichtig zu sehen, dass sie nicht für sich allein, sondern für die Gesamtheit der Gläubigen bestellt sind mit ihren Anliegen bei Gott. 

„Haec est vera fraternitas“ – Das stimmt, doch nach 50 Jahren merken wir, dass der ständige Eifer nichts Selbstverständliches ist. Mögen die Neupriester ihren priesterlichen Eifer der ersten Tage stets bewahren und ihn an die Gläubigen weitergeben – dort, wo sie der liebe Gott durch die Entscheidung der Oberen eingesetzt hat.