Unser Neubau, Stand Juli 2024

Quelle: Priesterseminar Herz Jesu

Für Informationen zu den Bildern lassen Sie bitte Ihre Maus auf dem jeweiligen Foto ruhen.

 

 

 

Ein Video mit Blick auf die Baustelle, mit einer Drohne aufgenommen. 

Stand Ende Juni 2024.

 

 

Geleitwort des Seminarregens, Pater Pascal Schreiber:

Liebe Freunde und Wohltäter!

 

Das Priesterseminar Herz Jesu in Zaitzkofen ist in dem vom Grafen von Königsfeld im 18. Jahrhundert erbauten Schloss untergebracht, das später den Weißen Vätern und dann den Mariahiller Patres gehörte. Die herbe Schönheit und Abgeschiedenheit der niederbayerischen Landschaft ist den Studien und der völligen Hinwendung zu Gott sehr zuträglich und sichert den angehenden  Priestern einige Jahre des Kraftschöpfens in einer von ihm durchdrungenen Umgebung, fern von Verkehrslärm, Unruhe und Ablenkungen der Welt.

Seit der ersten Priesterweihe am 27. Juni 1981 wurden hier in Zaitzkofen bis zum heutigen Tag 152 Priester geweiht, außerdem haben 49 Brüdernovizen ihr Gelübde abgelegt.

Der Rekordeintritt vom Herbst 2022 freut uns besonders. Am 2. Februar dieses Jahres wurden 20 Alumnen aus sieben verschiedenen Ländern in die Soutane eingekleidet. Wir beten weiterhin um viele gute Berufungen!

Doch wir sind inzwischen wirklich an der Grenze angelangt, was die Räumlichkeiten betrifft und brauchen jetzt unbedingt ein zusätzliches Wohngebäude, um in Zukunft niemanden abweisen zu müssen.

Wir möchten Sie auf unserere Homepage ein klein wenig über den Neubau auf dem Laufenden halten und vertrauen fest auf Ihre Gebete zur Verwirklichung dieses so wichtigen Projekts.

Ihr

Pater Pascal Schreiber

Seminarregens

 

 

Chronik des Neubaus

Von der Idee bis zum Einzug